NRW Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser besucht Haltern am See

Auf dem Hof von Tobias Schlüter in Haltern am See haben unsere Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser und unser Generalsekretär Josef Hovenjürgen mit den anwesenden Landwirten über aktuelle Themen diskutiert.

Unter anderem die neue Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung oder der drastische Verfall der Schweinepreise stellen viele Betriebe in unserer Region vor existenzielle Probleme. Die Ministerin stellte klar, dass NRW im Bundesrat gegen die Verordnung gestimmt hat und das andererseits nun in der zeitnahen Umsetzung für NRW die Härtefälle ausgeglichen werden und Regelungen gesucht werden sollen, die Belastungen für die Betriebe abzumildern.

Die Union steht an der Seite der Landwirtschaft, denn unsere Bauern sichern unsere Ernährung mit gesunden regionalen Lebensmitteln und pflegen unsere westfälische Kulturlandschaft. Ohne Landwirtschaft gibt es kein klimaneutrales Deutschland und keine Artenvielfalt. Unsere Landwirtschaft verdient mehr Wertschätzung und eine faire Entlohnung ihrer Leistungen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.